Ladylike

Erste Station der Lady's Turnee

Das 1. Backnanger Wollfest und ich durfte dabei sein. Es war aber nicht nur die Premiere für das Wollfest, sondern auch für mich als Marktteilnehmerin. Ein halbes Jahr lang hab ich gefärbt, kardiert, gesponnen, Stand entworfen und dies und jenes Equipment gebastelt und besorgt. Und wenn es nur so Kleinkram war, wie: Was benutze ich als Kasse? oder Welchen Stoff benutze ich als Husse für den Tisch? Letztendlich wurde es ein kleines aber feines Woll-Buffet.
Angereist bin ich bereits Donnerstags. Das Wollfest begann zwar Freitags erst um 14 Uhr, aber Aufbau war schon ab neun und ich wollte mich nicht zu sehr verhetzen. So kam ich entspannt aber trotzdem aufgeregt um halb zehn an der Waldorfschule in Backnang an. Mein Tischlein war recht schnell aufgebaut und bestückt und so konnte ich schon mal bei den anderen luschern gehen. Ich nehme euch einfach mal mit auf einen Rundgang:

Erstmal in unseren Ausstellungsraum reinspitzen:
Photobucket

Das kleine, feine Woll-Buffet:
Photobucket

Mein Blick auf die schöne Wolle von Frau Knitting Spiro (die samt Herrn Knitting und den Knitting-Kindern angereist war):
Photobucket

Dann mal rüber in den Eurythmie-Raum zu Frau Wolldrachen, Spinning Martha und den Wollsinns:
Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Die Waldorfschule war wirklich eine gute Wahl als Veranstaltungsort. Ganz abgesehen davon, dass man mal sehen konnte wie ein Schulgebäude sein kann. Freundlich, großzügig und inspirierend:
Photobucket

Photobucket

Was mich ja persönlich mit am meisten beeindruckt hat waren die Filzerinnen. Ich hab mich daran schon probiert, aber was ich hier gesehen habe löste bei mir kindisches Quietschen und pures Erstaunen aus. Andrea Hunger-Ebenhöch reiste mit ihren Tieren an. Wunderschön und einfach niedlich:
Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Mein persönliches Highlight - der Grinse-Lux:
Photobucket

Einfach nur anrührend waren die Kreationen von Jacoba Harhammer. Frau Tausendschön hatte bei ihr schon mal einen Troll-Filzkurs gemacht und so waren mir diese Figuren schon bekannt, aber die Schaf-Prinzessin hat sofort mein Herz gewonnen.
Photobucket

Sie waren alle toll!
Photobucket

Photobucket

Photobucket


Samstags durfte ich dann auch noch fünf Teilnehmer in das Abenteuer Artyarn begleiten. Richtig schöne und witzige Garne haben sie gesponnen. Leider konnte ich sie nicht alle fotografieren.

Photobucket

Photobucket

Hier entstehen Törtchen - oh Verzeihung - Kekse:
Photobucket

Photobucket

Photobucket

An meine Teilnehmer sage ich Danke! Es macht immer wieder Spaß Begeisterung zu wecken und kreatives Potenzial hervorzulocken. Ich hoffe, es ist mir auch bei euch gelungen.

Ein großer Dank auch an die Organisatoren des Wollfestes. Ihr habt das wirklich großartig gemacht. Die Atmosphäre war entspannt und alles war so wie es sein sollte.

Noch ein kurzer Satz an meine Stand-Besucher. Danke für das Lob und die Bewunderung. Das tat wirklich gut. Noch nie sind meine Batts und Garne so viel gestreichelt worden. Ich freue mich schon drauf sie vielleicht bei Ravelry versponnen und verstrickt wieder zu finden.





LadyRamone 02.05.2011, 22.19| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Shop & Updates

Welch eine wundervolle Geschichte...


Lost pictures of new york blizzard


Danke Renée, für's zeigen.


LadyRamone 14.04.2011, 11.51| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Dies & Das

Flohmarktfund

Spinnräder treiben sich ja gerne auf Flohmärkten rum. Heute musste ich auch eines adoptieren. Es stand da und rief: ich will mit! Also packte ich es in eine Tüte und nahm es mit zum Kunstraum-Frühstück. Dort durfte es dann auch auf dem Tisch stehen und den sonnigen Morgen genießen.

Tüte? Tisch? Was für ein Quatsch!

Kein Quatsch. Balkontischchen geht nämlich auch.

Photobucket

Es hat sogar eine kleine Kurbel, mit der man das Rad antreiben kann.

Photobucket

Photobucket

Klar, es ist nur Deko. Aber was für eine schnuckelige!

Photobucket

Ein guter Sonntag. Nicht nur deswegen. So wie es aussieht, kann sich Lady's Turn mit der Wollchemistenküche bald auslagern. Wieder einmal gibt es nur wage Andeutungen. Es liegt noch ein bisschen Arbeit vor der ersten auswärtigen Färbung, aber die Chancen stehen nicht schlecht.




LadyRamone 10.04.2011, 17.57| (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Spindel & Rad

Spinnereien

Ich war fleissig in den letzten Wochen. Auch am Spinnrad. Diesmal haben es mir hauptsächlich Perlen und Flitterkram angetan. Das bedeutete viel Auffädeln und brachte die Erkenntnis: mehr ist mehr. Soll heißen, dass man auf keinen Fall aufhören soll mit der Fädelei sobald man keine Lust mehr hat, weil die Garne eine Menge Flittermaterial fressen und man es sonst kaum sieht.

Es musste auch mal wieder ein Bouclé sein. Auch hier hab ich mal mit ein wenig Schnippes rumexperimentiert. Ich wusste ja nicht, ob die Dinge von den ganzen Kringeln verschluckt werden oder es hinterher zu überladen aussieht. Aber auch hier gilt: viel sieht nach mehr aus. Nur nicht zu bescheiden sein.

Hydrangea/Hortensie

Photobucket

Photobucket

Mal wieder Wensleydale von der Frau Drachenwolle, dazu kamen noch Konengarn, Glas-Tropfen und Stoff-Blätter.


Vogelhochzeit

Photobucket

Photobucket

Handkardiertes Batt mit Merino, Soja-Seide, Leinen, Firestar und Angelina. Außerdem Perlen und Pailetten.


Netzzwirn

Photobucket

Photobucket

Handkardiertes Durcheinander und Konengarn.


Tag am Meer

Photobucket

Photobucket

Wieder ein handkardiertes Batt mit Ich-weiß-nicht-was-alles. Konengarn, Muscheln und Glasperlen.


Herzenswunsch

Photobucket

Photobucket

Wer hätte es gedacht: ein handkardiertes Batt mit Baumwollnubsies, Konen-Garn, Perlmutt, Metallperlen und Rocailles.


Wilde Locken

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Mein zweiter Liebling. Handkardiertes Batt, Wensleydale-Locken und Konengarn.


LadyRamone 08.04.2011, 09.01| (7/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Spindel & Rad

Gesetz der Serie: März

Ich bin etwas spät dran - ich weiß. Fast hätte ich den März auch ausfallen lassen. Mir gefielen die Fotos nicht, die ich gemacht hatte. Nun hab ich mich aber doch entschieden euch meinen Beitrag zum Thema Perspektive zu zeigen. Es sind jetzt sogar zwei Foto-Serien geworden. Alle Bilder stammen aus der Klosterkirche der Insel Reichenau am Bodensee.

Die erste Serie hat den Titel: "Heilig, hohl oder Micky Maus?"

Photobucket

Bei der zweiten heißt es: "Der Teufel steckt im Detail"

Photobucket

Und nachher geht es raus, um Motive für den April zu finden: Spiegelung/Relexion.


LadyRamone 07.04.2011, 11.37| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Linse & Augenblick

Noch mehr Inspiration

Jetzt kann sich die geneigte Spinnerin/der geneigte Spinner auch für das

Photobucket

beim Artyarn-Inspirationskurs anmelden. Beeilt euch. Die Plätze scheinen heiß begehrt zu sein.


LadyRamone 04.04.2011, 15.25| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Spindel & Rad

Monsterbattzähmungsmaschine

Während ein Freund von mir fröhlich optische Körperteilverlängerung betreibt, fand bei mir in der Wollchemistenkammer eine Geräteverbreiterung statt. Ganz spontan. Zwischen Angebot und Adoption lagen grade mal drei Tage. Und jetzt steht sie da auf meinem Kardiertischchen und wartet freudig darauf, dass ich die Kurbel drehe. Hab ich sogar schon.

Photobucket

140 Gramm und die Walze war nicht mal ganz voll. Ein Monsterbatt-Traum. Eine Traum-Monsterbattzähmungsmaschine.

Photobucket

Und nochmal beide Träume zusammen:

Photobucket

Da hat mich die Garnprinzessin aber mal richtig glücklich gemacht. Auch wenn ihr jetzt ihre Katzendamen endgültig auf der Nase rumtanzen werden. ;-)

LadyRamone 28.03.2011, 21.08| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Spindel & Rad

Weil der Freitag jetzt ein Samstag ist

Liebe Spinnwillige und Backnang-Wollfest-Besucher, es gibt eine Termin-Änderung zu verkünden.
Der Artyarn-Inspirationskurs bei Backnanger Wollfest ist von Feitag, 29.04. 14 Uhr auf Samstag, 30.04. 11 Uhr verschoben worden. Wer sich also dachte: "Freitags um die Uhrzeit, da kann ich nicht", der/die kann sich also vielleicht überlegen: "Samstag morgen wäre ja prima!". Ich würde mich freuen, wenn noch einige so dächten. Es gibt noch freie Plätze. Zur Anmeldung geht es da lang.


LadyRamone 28.03.2011, 20.13| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Shop & Updates

Tag am See - oder besser Wochenende

Jetzt ist es schon wieder eine Woche vorbei, das Spinn- und Stricktreffen am Bodensee. Schön war's. Wie die letzten Jahre auch.


Photobucket

Photobucket


Anderthalb Tage lang ganz entspannt spinnen und stricken, in anderer Leute Wolle wühlen, Dinge bewundern, Neuigkeiten und Erfahrungen austauschen - wie immer eben. 


Photobucket

Photobucket


Und auch wie jedes Jahr habe ich wieder neue tolle Bekanntschaften gemacht. In diesem Zusammenhang gehen dicke Grüße in die Schweiz. Mädels, es hat unglaublich viel Spaß gemacht mit euch!


Photobucket

Neben dem Spinnen gab es auch kleine Foto-Duelle:

Photobucket

Oder auch exzessives Kammzug-Kuscheln. Vielleicht ein neuer Mode-Trend - der geflochtene Faser-Schal?

Photobucket

Ich freu mich schon auf's nächste Mal. :-)


 

LadyRamone 26.03.2011, 09.42| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Spindel & Rad

Manchmal muss man einfach Dinge tun

Und so tat ich Dinge. Tolle Dinge! Dinge, die ganz wunderbar sind und auf die ich mich schon ganz übermäßig freue und Dinge die noch nicht feststehen, aber viele andere womöglich sehr freuen werden.

Nummero Eins:
Die Lady - das bin ich - wird an einem Camp Pluckyfluff teilnehmen. In Holland im Juli. Just an dem Ort, an dem auch der Insubordiknit-Workshop stattgefunden hat. Wieder dabei sein wird die liebe Aud. Und ich bin mir sicher, es wird gar großartig werden!

Nummero Dö:
Und jetzt kommt's...

So wie es aussieht wird es auch ein Camp Pluckyfluff in Deutschland geben. Vielleicht im Spätherbst. Möglicherweise im Südwesten. Hier in Saarbrücken gäbe es die eine oder andere Location wo man ein solches Camp veranstalten könnte. Lexi ist durchaus angetan und wir bleiben deswegen in Kontakt. Nun wären auch Heidelberg oder Darmstadt recht günstig, da eine gute Freundin Lexis dort in der Nähe wohnt. Krümeli oder Weird und TrashQueen könnten mir vielleicht auch weiter helfen, was Örtlichkeiten angeht.

Ich fände es super, wenn das klappen würde. Der Anfang ist jedenfalls gemacht. Sollten sich sowohl für Saarbrücken als auch für Heidelberg, Darmstadt, Frankfurt genügend Leute finden, dann wären sicherlich auch zwei Camps möglich. 


LadyRamone 15.03.2011, 20.14| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Spindel & Rad

Neues aus der Wollchemistenküche

Die ersten fünf Kilo Kammzug wären geschafft!

Photobucket

In einige der Stränge hab ich mich sofort verliebt. Es wird schwer sie herzugeben. Aber bestimmt findet sich für jeden eine liebevolle Spinnerin.


LadyRamone 09.03.2011, 17.20| (2/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Shop & Updates

Rundgang

Bei der Motivsuche für Gesetz der Serie habe ich mich einen Nachmittag und einen Abend in Saarbrücken herumgetrieben. Dabei sind selbstverständlich mehr Fotos entstanden als ich zeigen konnte. Sowohl zum Thema Energie als auch sonstige Schnappschüsse.
Begleitet mich also auf einem kleinen Rundgang an der Saar entlang.

Los geht es am Staden mit seinen alten Platanen und den teils wunderschönen Villen.

Photobucket

Und wenn man sich just an dieser Stelle einmal umdreht, bekommt man das hier zu sehen. Konstrastreiche Naherholung.

Photobucket

Dann man ab über die Römerbrücke.

Photobucket

Und schon sieht man das Heizkraftwerk Römerbrücke in seiner vollen Pracht.

Photobucket

Photobucket

Diesen kleinen Tempel gab es zum UNESCO-Umweltpreis mit dazu.

Photobucket

Nach einem kleinen Spaziergang wechseln wir wieder die Uferseite. Berühmt, berüchtigt die vierspurige Fußgängerbrücke. War eigentlich mal für Autos geplant, aber es kommt ja bekanntlich immer anders als man so denkt. q.e.d.

Photobucket

Der unbekannte urbane Künstler hat das einzig sinnvolle getan und die Brücke kurzerhand mit Sternen besprüht. Kunst am hässlichen und fehlgeplanten Bau. Ich mag die Sterne.

Photobucket

Auch die Natur kann am Bau künstlerisch tätig sein. Ein kleines Häuschen diente hier als Grundobjekt.

Photobucket

Das hier war auch in der engeren Auswahl für das Energie-Thema, wurde dann aber zugunsten der Nachtaufnahmen verworfen.

Photobucket

Ein neues Graffiti am Silo.

Photobucket

Wo die bunten roten Fahnen wehen....

Photobucket

Zuguterletzt noch ein Schmankerl, das ich euch nicht vorenthalten will. Ohne weitere Worte.

Photobucket




LadyRamone 27.02.2011, 18.05| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Linse & Augenblick

Sternenmeer

Und wieder ein Kapitel aus dem Monumentalwerk "Endlich habe ich es mal geschafft...". Bei Ravelry gab es nach dem Treffen in Backnang einen Artyarn-Swap, bzw. einen Faser- und Schnippes-Tausch.
Crazycybergirl hatte mir mein Päckchen zusammengestellt. Drin waren blauer Merino-Multicolorkammzug, blaue Leicester-Locken, blaue Seide, Bänder und Perlen sowie viele, viele Sterne in Gold und Weiß.
Die Fasern hab ich mir zusammenkardiert und den Rest auf einen Faden aufgefädelt, mit dem dann verzwirnt wurde. Die Bänder hab ich direkt mit eingesponnen.

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket


LadyRamone 27.02.2011, 17.41| (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Spindel & Rad

Gesetz der Serie: Februar

Lange hab ich überlegt und rumprobiert. Zuerst lag mein Fokus auf der Farbe Rot. Dann ist mir unser Heizkraftwerk mit Umweltpreis und besonderem Design eingefallen. Bei einem Rundgang sind auch diverse Fotos davon entstanden.
Letztendlich hab ich mich mit Stativ bei Eiseskälte gestern Abend doch noch zu einem nächtlichen Kraftwerksbesuch aufgemacht. Es sind meine ersten Langzeitbelichtungsversuche draußen und deswegen hab ich sie ausgesucht. Außerdem ist Licht Energie und zudem immer wieder faszinierend. Ob als Feuerwerk, Kerzenschein oder elektrisch.

Photobucket



LadyRamone 25.02.2011, 10.47| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Linse & Augenblick

Auflösung - The Lady's Turnee

Ich will euch nicht länger auf die Folter spannen. Die Termine rücken ja auch allmählich näher. Also holt euch Papier und Stift, alternativ auch Smartphone und Terminplaner und notiert euch folgendes:

Lady's Turn wird mit handkardierten Batts, handgefärbten Kammzügen und handgesponnenen Garnen bei diesen Märkten dabei sein:

Photobucket

Photobucket
04. + 05. Juni 2011

Bei beiden Märkten könnt ihr auch an meinem Workshop "Artyarn - von der Inspiration zum Garn" teilnehmen.

Ein weitere Workshop findet hier statt:

Photobucket

Und einen besonderen Termin gibt es am 15. Mai in Köln.

Daniela von
Photobucket

hat mich eingeladen bei ihr einen ganztägigen Kurs zu geben. Das mache ich doch sehr gerne. Auch hier geht es wieder um Artyarn (also Effektgarn) und Ideenfindung.

Das wäre es mal für das erste Halbjahr. Das Zweite kommt aber ganz bestimmt. :-)



LadyRamone 20.02.2011, 13.59| (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Shop & Updates

Things to come

Achtung! *verschwörerischer Blick* Es gibt bald Dinge zu berichten. *dramatische Pause* Lady's Turn traut sich an die Öffentlichkeit. *Applaus* Es wird Stände auf Märkten geben. *Jubel* Und Kurse - Kurse wird es auch geben. *frenetisches Handgeklapper*

Mehr dazu bald. Hier. *Verbeugung und Abgang*



LadyRamone 17.02.2011, 08.40| (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Shop & Updates

Spätestens jetzt...

...besteht Hoffnung, dass es doch irgendwann einmal Frühling werden könnte.

Photobucket

Diese Amaryllis ist für Frau Tippwutz.


LadyRamone 16.02.2011, 13.06| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Kochlöffel & Spaten

Gesetz der Serie Januar

Da wär er - der Januar im Gesetz der Serie.
Thema ist: Ich bin ich. (Selbstportrait). Zunächst dachte ich tatsächlich an drei unterschiedliche Fotos von mir selbst. Als ich dann aber die anderen Beiträge gesehen habe, fand ich die Idee mich auch anderweitig zu portraitieren besser. Außerdem sieht es nicht ganz so selbstverliebt aus ;-)
Das obligatorische Foto mit der Kamera gibt es natürlich auch.

Voilà, c'est moi:

Photobucket

Photobucket

Photobucket


Ich und meine Lomo. Als ich sie aus dem Regal gekramt habe, fiel mir auf, dass sie inzwischen schon recht angestaubt ist. Das muss sich ändern! Dringend. Ich mag Digitalfotografie, aber Lomographie darf nur analog sein. Muss analog sein. Ist nach der Lochfotografie das analogste überhaupt.
Auch wenn ich beim zweiten Foto - meinem Joey Ramone - feststellen musste, Lomografie kann man auch digital faken. Ein bisschen jedenfall. Joey und seine Ramones sind schuld an meinem Nickname und stehen für das Maß an Rock'n'Roll, das ich in meinem Leben brauche.
Foto Nummer drei brauche ich kaum zu erläutern. Wolle und eine Handspindel. Ebenfalls Dinge, die ich zum Leben brauche, bzw. ohne die ich nicht mehr sein möchte.


LadyRamone 13.01.2011, 22.59| (6/0) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Linse & Augenblick

Hier mache ich mit

Photobucket


LadyRamone 11.01.2011, 20.13| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Linse & Augenblick


Willkommen in der Welt der LadyRamone!


Spinnkurse


Hier ist die Lady mit am Start!



Ältere Blog-Einträge findet ihr im Archiv.


Zahlen und Fakten
Einträge ges.: 257
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 496
ø pro Eintrag: 1,9
Online seit dem: 20.08.2008
in Tagen: 3318
Suchen
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
2017
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3








Mein alter Blog: