Ladylike

Ausgewählter Beitrag

Neue alte Leidenschaften

Seit bestimmt zehn Jahren hatte ich meinen Aquarellfarbkasten nicht mehr in der Hand. Als Jugendliche hab ich immer gemalt oder gezeichnet. Irgendwann flaute es aber ab und ich hab mich mehr dem Schreiben gewidmet. Da das inzwischen zu meinem Beruf geworden ist, schreibe ich privat kaum noch (außer Blogeinträge oder mal einen Brief). Seit Jahren hat mich vor allem Wolle fasziniert, neben ein bisschen Nähen und Schmuck basteln.  
Vor zwei oder drei Wochen war plötzlich der Dang zu malen wieder da. Auch hier hat das Internet mir Stile und Möglichkeiten gezeigt, die ich schon immer in irgendeiner Form in mir getragen habe, die ich aber weder gedanklich fassen noch umsetzen konnte. Zu sehr war ich durch andere Sichtweisen geprägt.

Photobucket

Derzeit bin ich noch viel am üben und testen. Es ist noch ungewohnt wieder Zeichenstift und Pinsel zu halten und sich ganz dem Hinzugeben, was sich eben gerade entwickeln will... Aber es ist gerade genau das was ich brauche. Ohne Anleitung und ohne Ziel kreativ sein. Einfach machen.

Photobucket

Das Vögelchen war ein Versuch, meine Aquarelltechnik nochmal aufzufrischen. Die Vorlage war ein Strickmuster von Geninne, deren Blog mich unter anderem wieder zum Malen inspiriert hat. Ich stöbere so gerne dort und freue mich an dem was sie macht.

Photobucket

Hier hab ich mich mal an was Intuitives gewagt. Da und dort eine Technik getestet und nach und nach geschaut, was wohl als nächstes auf das Bild will. Ein Spaß - mehr nicht.


Aber noch etwas anderes hat mich erfasst - auch hier ist ein Blog schuld (resurrection fern). Etwas, das ich nicht wirklich für möglich gehalten hätte. O.K. am Häkeln hab ich mich schon mehr oder minder erfolgreich versucht. Niemals nicht hätte ich aber Filethäkeln zu einer Handarbeitstechnik gezählt, die es auszuprobieren lohnt. Nun denn, ich hab es probiert. Wegen der Steine. Umhäkelte Steine. Ich habe selten etwas schöneres gesehen. Hart trifft zart sozusagen. Eine derart gelungene Kombination, dass ich fast verzweifelt bin, weil ich hier in der Stadt und Umgebung kaum flache, handtellergroße Kiesel gefunden habe, die zum Umhäkeln einladen. Man will ja auch niemandem die Kiesel-Hausumrandung aus dem Garten klauen. Einer fiel mir dann doch in die Hände und darf jetzt bei den anderen Fundstücken wohnen. 

Photobucket

LadyRamone 08.04.2012, 14.12

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.



Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Moni

Hi! Das scheint grad in der Luft zu liegen :) Ich hab meine Acryfarben und Pinsel rausgeholt und bin im www auch über die tollsten Seiten gestolpert - und was Du zeigst erinnert mich an das, was ich gefunden und auch in Versuchung genommen hab. Wenn du mal nach Effy Wild oder Book of Days schaust, kommt Dir das bestimmt auch bekannt vor, sind beide auch auf Facebook zu finden....
Schön, dass ich Dich am Wochenende in Backnang gesehen hab und Dir jetzt noch einen schönen Sonntag, liebe Grüße vom Bunten Hexenkessen,
Moni

vom 15.04.2012, 13.03
1. von Susi

Oh, dieses Wiederkehren kenne ich. Mein Aquarellkasten schaut auch hie und da mal aus dem Schrank raus. Und dann muss ich malen.
Die Idee mit dem Kiesel finde ich klasse. Sowas hat bestimmt keiner außer Dir :) .

Schönes Osterfest noch.
Liebe Grüße
Susi

vom 08.04.2012, 20.38


Willkommen in der Welt der LadyRamone!


Spinnkurse


Hier ist die Lady mit am Start!



Ältere Blog-Einträge findet ihr im Archiv.


Zahlen und Fakten
Einträge ges.: 257
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 496
ø pro Eintrag: 1,9
Online seit dem: 20.08.2008
in Tagen: 3345
2017
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3








Mein alter Blog: