Ladylike

Ausgewählter Beitrag

Zu Gast beim Wollschaf

Gestern hatte das Wollschaf zum 1. Spinntreffen mit Hausmesse eingeladen.
Wochenlang haben die Lauers geplant, organisiert, gepackt und hergerichtet. Dabei kam mir auch eine "kleine" Aufgabe zu. Ich war dafür zuständig, die Angelina-Fasern eintzutüten. Damit habe ich meinem zugeteilten Wollschaf-Namen alle Ehre gemacht. Ich war nämlich das "Glitzer-Schaf" :-) Zur Erklärung: alle Helfer haben ein rotes T-Shirt bekommen - mit Wollschaf-Aufdruck und einem eigenen "schafen" Titel. Da gab es den "Leithammel" (Wer könnte das gewesen sein?), das "Kräuterschaf" und ein "Designerschaf", "ein Elbschaf", ein "Mondschaf", das "Teenschaf".... eine ganze Herde eben.

Michel hatte mir schon vorher was erzählt von 18 Meter Regalen mit Wolle, bzw. Spinnfasern. Was das wirklich bedeutet, wurde mir klar, als ich gestern den Raum es Dorfgemeinschaftshauses in Käshofen betreten habe. Ich hätte mich am liebsten einfach in eines der Fächer gelegt :-)

Photobucket

Einfach nur der Hammer! Nicht, dass ich seine Vorräte noch nie gesehen hätte, aber so auf einmal - hübsch aufgereiht - Faserbobbel, für Faserbobbel... "hach*
Vor den Regalen gab es eine Theke mit Fühlproben jeder Faser.

Photobucket

Einkaufen nach Herzenslust war selbstverständlich auch möglich. Und - oh Wunder - ich habe nichts gekauft. O.K. ein paar Gramm für meine Kursteilnehmer, damit sie in allen Farben schwelgen konnten, aber nix für mich. Ich bin selbst noch erstaunt. Vielleicht konnte ich mich ja einfach auch deswegen zurückhalten, weil ich weiß, dass ich es zum wollschafschen Faserparadies nicht so weit habe.

Photobucket

Außer Fasern gab es auch noch alles andere zu bestaunen, was die Lauers so anbieten. Spinnräder von Ashford und Kromski, Webrahmen, Rohgarne, Kardiermaschinen und sämtliches Zubehör.

Photobucket

Photobucket

Außer mir hat noch eine Filzerin einen Kurs angeboten. Sie macht lustige Wichtel und Nunofilz-Sachen, die sie auch ausgestellt hat.

Photobucket

Photobucket

Schwer beeindruckt hat mich der "Stargast" des Treffens: Richard Ashford. Ein freundlicher und fast schon bescheidener Mann, dem man die Leidenschaft für das was er tut sofort abkauft. Meistens hielt er sich in "seiner Ecke" des Raumes auf, kardierte Batts zum Probespinnnen, führte damit selbstverständlich auch seine Kardiermaschinen vor, half bei Problemen von mitgebrachten Rädern und er war sich auch nicht zu fein, am Ende des Tages Stühle zusammen zu räumen und den Besen in die Hand zu nehmen.

Photobucket

Ich bin wirklich froh ihn kennengelernt zu haben. Unter anderem wegen noch zwei weiterer Dinge:

Während meines Artyarn-Kurses kam Richard kurz in den Nebenraum, um mal zu schauen, was wir da so machen. Ich hatte mir den Wildcarder von Ashford für meine Teilnehmerinnen ausgeliehen, die auch schon fleissig am Batts kurbeln waren. Als er das sah, verschwand er kurz und kam nach ein paar Minuten mit einer größeren Kardiermaschine wieder. Ehe ich es mich versah, hatte ich einen prominenten Assistenten. Er half dem Mädels beim Kardieren und ich konnte mich ganz darauf konzentrieren, bei Spinn-Problemen zu helfen und Techniken zu erklären. Eine Teilnehmerin hatte etwas Schwierigkeiten mit einem zu kleinen Einzugsloch bei ihrem Joy. Schon verschwand Richard wieder für ein paar Minuten und kam mit einem anderen Joy inklusive Freedom-Flyer wieder. Was soll ich sagen... großartig, der Mann!

Photobucket

Nach dem Aufräumen kamen er und ich auch endlich mal ins Gespräch. Das war vorher kaum möglich, weil er am laufenden Band Trittbretter signieren musste ;-) Er sagte mir, die Mädels in meinem Kurs hätten seinem Eindruck nach eine Menge Spaß gehabt und dann kam ein - tief durchatmen - "You are a good teacher". Wow! Danke, Richard!

Meine lieben angehenden Artyarn-Spinnerinnen. Ich hoffe wirklich, dass ihr Spaß hattet. Die Garne, die ihr gesponnen habt, sprechen dafür. Es war schön, mit euch den Nachmittag zu verbringen und euch dabei zu unterstützen wilde, bunte und ungewöhliche Dinge zu fabrizieren. Auch wenn es der einen oder anderen schlaflose Nächte gebracht haben könnte ;-)

Ich denke, es wird nicht das letzte Wollschaf-Treffen gewesen sein. Es war rundum gelungen, die Verpflegung war exzellent, die Atmosphäre entspannt und das Angebot einfach berauschend. Ich bin froh, ein Teil des Wollschaf-Teams gewesen zu sein - und nicht nur, weil es so coole T-Shirts gab :-D

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket





LadyRamone 20.05.2012, 14.39

Kommentare hinzufügen

Die Kommentare werden redaktionell verwaltet und erscheinen erst nach Freischalten durch den Bloginhaber.











Kommentare zu diesem Beitrag

10. von Ev

Hachz! Ist das ein toller Bericht! Und so grandiose Photos! Mensch, hattest Du eine tolle Zeit dort!
Allerliebste,
Ev

vom 21.05.2012, 19.40
9. von Gabi

Hallo Glitzerschaf,
Ich war das Lendrum in deinem Kurs und kann deinen Bericht in allen Punkten nur unterschreiben. War mein erstesSpinntreffen und ich hatte keinen Vergleich, war restlos begeistert von allem und hoffe auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.
Ja und Herr Ashford war einfach nur ein Schatz
Lg Gabi
C


vom 20.05.2012, 22.47
8. von Mirjam

Hach, schön wars! Ich habe mich gefreut, dich wiederzusehen und hoffe, es dauert nicht so lange, bis zum nächsten mal. Es war ein rundum gelungenes Spinntreffen... ich hoffe auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

LG Mirjam

vom 20.05.2012, 21.35
7. von Aud

Super! Hört sich nach einem Erfolg für alle an :)

vom 20.05.2012, 20.05
6. von Jule

Oh, du warst das.... ich will dir nur noch ein ganz dickes Lob aussprechen... du hast diesen Kurs super geleitet und wunderschöne Sachen gemacht, auch schon vorher hast du einigen gezeigt wie du Artyarn spinnst. Auch die ganze Veranstaltung war so was von gelungen....ich habe die ganze Nacht geträumt davon. :ok: LG Jule

vom 20.05.2012, 19.39
5. von Rita

He, toller Bericht!
War schön dich wieder mal gesehen zu haben. :D
Inzwischen sind wir auch wieder in der Schweiz gelandet!
Liebe Grüsse
Rita

vom 20.05.2012, 17.34
4. von frau wo aus po

also NEID gehört nicht zu meinen wesenszügen ... jedenfalls nicht im sinne von 'missgunst' ... aber nach den bildern und deinem bericht bin ich's nun doch: neidisch! - aber keinesfalls missgünstig!!!
ich freue mich soooo, dass es ein so gelungener tag war, für dich, für die lauers und augenscheinlich für die besucher_innen/teilnehmer_innen und überhaupt ... *hachz* ich wääääre soooo gerne dabei gewesen!!! ♥

vom 20.05.2012, 17.09
3. von Christine

Vielen Dank für diesen schönen Bericht - ich konnt` ja leider nicht dabeisein :(
Aber ich erfreue mich gerade so an Deinen schönen Fotos und am Text dazu!
GLG aus LU
Christine :)

vom 20.05.2012, 16.16
2. von Irisine

Toll, da wäre ich auch gerne dabeigewesen. Schöner Bericht!
LG Iris

vom 20.05.2012, 16.14
1. von Sanne

Danke für den tollen Bericht! Liebe Grüße

vom 20.05.2012, 15.10


Willkommen in der Welt der LadyRamone!


Spinnkurse


Hier ist die Lady mit am Start!



Ältere Blog-Einträge findet ihr im Archiv.


Zahlen und Fakten
Einträge ges.: 257
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 496
ø pro Eintrag: 1,9
Online seit dem: 20.08.2008
in Tagen: 3167
Suchen
Es wird in allen
Einträgen gesucht.
2017
<<< April >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3








Mein alter Blog: